News

Zukunftsfähige Unternehmenskultur

Die Weichen Richtung Zukunft stellen – mit dem Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“

Viele Betriebe stehen vor der Herausforderung, sich am Markt als attraktive Arbeitgeber zu positionieren, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und dauerhaft zu halten. Die Arbeitswelt von heute - geprägt durch Digitalisierung, Globalisierung und den demografischen Wandel - schafft einen zunehmenden Qualitäts- und Innovationswettbewerb. Der Schlüssel zur Zukunftsfähigkeit ist  eine Unternehmenskultur, durch die notwendige Veränderungen rechtzeitig erkannt und eine zukunftsorientierte Unternehmens- und Personalpolitik in den Mittelpunkt gerückt wird.

Genau hier setzt das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Projekt "Zukunftsfähige Unternehmenskultur" an.

 

So funktioniert es:

Das Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ wird von autorisierten Prozessbegleiter/innen aktiv moderiert und leitet durch die Handlungsfelder Führung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz.  

Die zweistufige Auditierung dauert je nach Betrieb zwischen sechs Monaten und zwei Jahren. In einem ersten Schritt werden die Maßnahmen und Aktivitäten festgelegt. Sind alle geplanten Maßnahmen innerhalb dieser Zeit umgesetzt, erhält der Betrieb die Auszeichnung „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“. Teilnehmen können alle Betriebe und Verwaltungen mit dem Willen, sich zukunftsfähig aufzustellen. Weitere Informationen sind unter www.inqa-audit.de  zu finden.

 

Und das bringt es:

Das Besondere am Audit "Zukunftsfähige Unternehmenskultur" ist: Mitarbeiter, Personalvertretungen und die Geschäftsführung sitzen von Beginn an gemeinsam an einem Tisch. Der Handlungsbedarf wird gemeinsam identifiziert und alle Verbesserungsvorschläge werden zusammen entwickelt. So können diese nach ihrer Implementierung nachhaltig wirken, weil sie von allen Akteuren getragen und akzeptiert sind.

Am Ende des Prozesses winkt Betrieben, die das Audit erfolgreich durchgeführt haben eine Auszeichnung, die die Attraktivität als Arbeitgeber stärkt. So sichert sich das Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen, zu binden und die Grundlage für zukünftige Unternehmenserfolge zu sichern.

 

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne die Ansprechpartner zur Verfügung:  

 

Dennis Dochtermann

Projektmanager

Demografieagentur für die Wirtschaft GmbH

Günther-Wagner-Allee 23

30177 Hannover

Telefon: 0511-16990 922

Mail: info@inqa-audit.de

www.inqa-audit.de

 
 
Elisabeth Wissler

Transition Consulting & Coaching
Autorisierte Prozessbegleiterin

Taunusstr. 11

35510 Butzbach

Telefon: 06033-9242 831

Mail: elisabeth.wissler@transitionconsulting.de

www.transitionconsulting.de

 

 

Kontakt

Meike Menn

Leiterin Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Lahn-Dill-Kreis

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1222
meike.menn@lahn-dill-krei...